Schadstoffsanierung Berlin

Neben der Asbestsanierung bieten wir auch die professionelle Sanierung anderer Schadstoffe an:

Schadstoffsanierung Holzschutzmittel

Holz als organischer Grundstoff ist anfällig gegen Pilze und Insekten. Deshalb wurde in der Vergangenheit häufig das heute als giftig, biozid geltende Holzschutzmittel verwendet. Insbesondere bei Dachstühlen und in Räumen durch private Verwender treten diese Mittel vermehrt auf.

Innerhalb der Schadstoffsanierung messen wir den Belastungsgrad und entfernen die behandelten Bauteile (Komlettausbau, aber auch Ablaugen und Schleifen) bzw. Beschichtungen mit Lacken oder Folie.

Schadstoffsanierung künstlicher Mineralfasern

Künstliche Mineralfasern wurden wegen ihrer Nichtbrennbarkeit und ihrer wärmedämmenden Eigenschaften vielfach im Hausbau eingesetzt. Auch künstliche Mineralfasern gelten heute als gesundheitsgefährdend, deren Schadstoffsanierung nur von Experten durchgeführt werden darf (Entsogungsnachweis etc.).

Nach Feststellung der Gesundheitsgefährdung durch Raumluftmessungen, demontieren wir die entsprechenden Bauteile bzw. sorgen für eine räumliche Trennung, um Ihre Gesundheit zu gewährleisten.

Schadstoffsanierung PCB

PCB ähnelt dem Umweltgift Dioxin, dessen Gefährdungsgrad für die Gesundheit so hoch ist, dass die Anforderungen an die Sanierung denen der Asbestsanierung ähneln: Es müssen alle PCB-haltigen Baustoffe komplett entfernt werden.

Auch für die Entsorgung von PCB-haltigen Baustoffen gelten besonders strenge Vorschriften. Wir sorgen für eine fachgerechte Schadstoffsanierung und ordnungsgemäße Entsorgung.

Schwamm- und Schimmelsanierung

Schimmelpilze finden sich überall und sind normalerweise harmlos, bei bestehender Feuchtigkeit kann die Schimmelpilzkonzentration (bzw. Sporenkonzentration) allerdings gesundheitsgefährdend hoch sein.

Neben der Schimmelpilz- und Ursachenidentifikation sowie der Beurteilung der Gefährdung, bieten wir die professionelle Entfernung und Entsorgung an.

Demontage und Entsorgung

Schadstoffe gelten grundsätzlich als gefährlicher Abfall, dessen Transport und Entsorgung streng reglementiert und überwacht wird.

Je nach Schadstoff und dessen Gefährdung unterscheiden sich die gesetzlich vorgeschriebenen Entsorgungsarten. Der Nachweis der regelgerechten Entsorgung erfolgt durch sog. Entsorgungsnachweise, Begleitscheine und Übernahmescheine um eine lückenlose Verbleibskontrolle zu ermöglichen.

Wir als Fachbetrieb sorgen für eine rechtskonforme Schadstoffentsorgung und durchgehende Dokumentation.

Tel.: 030. 41 47 19 - 200

TÜV Zertifizierung

© 2017 fletwerk GmbH | Bottroper Weg 2 | 13507 Berlin | Tel. 030. 41 47 19 - 200 | Fax: 030. 41 47 19 - 210