Asbestsanierung Berlin

Was bei der Asbestsanierung wichtig ist

Die fletwerk GmbH hat durch langjährige Zusammenarbeit mit der Wohnungswirtschaft umfangreiches Know-How in der Asbestsanierung aufgebaut. Wir verfügen über sachkundiges Personal und alle behördlichen Genehmigungen und Zertifizierungen für den Umgang mit Asbest. Wir kennen die verschiedenen Erscheinungsformen und die unterschiedlichen Baustoffe und Bauteile, in denen Asbest verwendet wurde.

Asbest ist die Sammelbezeichnung für natürlich vorkommende, faserartige silikatische Minerale mit Faserdurchmessern bis herab zu 2 Mikrometern (1 Mikrometer entspricht einem Tausendstel Millimeter). Asbest ist chemisch sehr beständig, unempfindlich gegen Hitze und nicht brennbar.

Es weist eine hohe Elastizität und Zugfestigkeit auf und lässt sich aufgrund seiner Bindefähigkeit mit anderen Materialien leicht zu Produkten verarbeiten. Wegen seiner besonderen Eigenschaften wurde Asbest seit etwa 1930 in einer Vielzahl von Produkten eingesetzt. Dazu zählen Platten für den Hochbau, Brems- und Kupplungsbeläge für Fahrzeuge, Dichtungen und Formmassen für hohe thermische oder chemische Belastungen.

Liegt Asbest in der Bausubstanz vor, dürfen Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten (ASI-Arbeiten) nur von Firmen ausgeführt werden, die über die erforderlichen personellen und sicherheitstechnischen Voraussetzungen verfügen und eine entsprechende Zulassung der zuständigen Behörde (Nachweis der Sachkunde nach der Technischen Regel für Gefahrstoffe 519) besitzen.

Dabei fallen auch gegebenenfalls erforderliche Vorbereitungen und Nebenarbeiten wie zum Beispiel das Entfernen einer Platte, das Bohren und Anbringen einer Verkleidung oder einer Regenrinne unter die ASI-Bestimmungen.

(www.umweltbundesamt.de)

Überblick über die Verwendung von Asbest

Anwendungsgebiete Bauteil und Baumaterial
Dachplatten, Wandbekleidung, Fassadenelemente Asbestzementplatten (gewellt, eben) Eternit* und Fulgurit* (bis 12/1991); Baufanit* in der ehem. DDR
kleinteilige Wandbekleidung und Dachdeckungen Kunstschieferplatten, Dachschindeln Baufanit* in der ehem. DDR
Wasserleitungsrohre Asbestzementrohre für Frisch- und Abwasserleitungen
Kanalelemente, Kabelkanäle Asbestzement Lüftungs- und Heizungsbauelemente
Formstücke aller Art Dachdeckungen
Formstücke aller Art Dachdeckungen
Freistehende Formteile Blumenkästen, -gefäße, Tröge, Gartenmöbel, Betontischtennisplatten
Wand- und Bodenbeläge Wand- und Bodenbeläge Bodenbelagsplatten Vinyl-Asbest-Fliesen* und Flexplatten*
Großplattenbau Fugenkitte, in der ehem. DDR z.B. Morinolkitt*
Andere asbesthaltige Kitte und Schutzanstrichmassen Flächenkitte, in der ehem. DDR z.B. Mangana* Gurokitte und z.B. Gurofix* für die Klebebefestigung von Elektroinstallations-material auf Phenolharzbasis
Leichtbauplatten Brandschutzverkleidungen, untergehängte Decken, Heizkörpernischen; in der ehem. DDR Sokalit, eine anorganische Leichtbauplatte nach TGL 24452 [B.4]; in der BRD Promasbest-Platten
Brandschutzvorrichtungen Füllmaterial für Brandschutztüren und -klappen
Heizungs- und Elektroinstallationen, Technische Gebäudeausrüstung Heizungsisolationen, Elektroinstallationen, Heizkesseldämmtechnik, Auskleidung von Nachtstrom- Speicheröfen; in der ehem. DDR z.B. Asbestplatten und -pappen Typ AP 40 und AP 70
Isolationsputze für Brandabschnitte Asbesthaltige Gipse und Putze
Rohrleitungs-verbindungs-technik Dichtungsmaterialien für Rohrleitungsflansche, Asbestschnüre und -bänder, Stopfbuchsenmaterial; in der ehem. DDR z.B. Kautasit*

Warum die fletwerk GmbH für die Asbestsanierung beauftragen

Wie schon oben erwähnt, obliegt die Asbestsanierung besonderen hohen rechtlichen Anforderungen, die nur durch ein Fachbetrieb abgedeckt werden können.

Wir besitzen die erforderliche Kompetenz, die technischen und fachlichen Voraussetzungen um eine rechtskonforme Asbestsanierung zu gewährleisten:

Unsere technischen Mittel (spezielle Absaug- und Filtervorrichtungen etc.) erlauben eine fachgerechte Demontage der asbesthaltigen Materialien und unsere Sachkunde (auch rechtlich nachgewiesen) sowie die Einhaltung der geforderten Entsorgung für eine rechtskonforme Asbestentsanierung.

Lassen Sie sich von unserer langjährigen Erfahrung überzeugen und nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Tel.: 030. 41 47 19 - 200

TÜV Zertifizierung

© 2017 fletwerk GmbH | Bottroper Weg 2 | 13507 Berlin | Tel. 030. 41 47 19 - 200 | Fax: 030. 41 47 19 - 210